HEINRICH-HARTMANN-HAUS

Aktuelle Ausstellung

 

 

 

Die Galerie ist wieder regulär geöffnet.

Es gilt derzeit die 2G-Regel (geimpft oder genesen), das Tragen einer FFP2-Maske ist verpflichtend und es erfolgt eine datenschutzkonforme Kontakterfassung (siehe INFORMATIONEN).

Der Mal- und Zeichenzirkel startet am Freitag, 28.01. (um 15:15 Uhr) wieder.

 

Liebes- und andere Gaben

 

Bettina Haller & Wolfgang Gebhardt

Druckgrafik, Collagen und Objekte        

 

 

Ausstellung vom 22. Januar bis 20 . März 2022 (VERLÄNGERT!)

Bettina Haller / Wolfgang Gebhardt: Liebes- und andere Gaben, 2010/2021, Acrylstich, Collage

 

Bettina Haller, Verwicklungen, 2021, Farbholzschnitt 

 

Wolfgang Gebhardt, Strand von Long Island, Collage

 

Bettina Haller, Das Bittersüße, 2017, Acrylstich, Farbholzschnitt

 

Wolfgang Gebhardt, Platzhalter, 2020, Collage

 

 

Als Liebes- und andere Gaben bezeichnen Bettina Haller und Wolfgang Gebhardt die Werke in dieser Ausstellung, die anlässlich von Geburtstagen oder anderen Gelegenheiten als Geschenke gegenseitig ausgetauscht werden. Gezeigt werden Collagen und phantasievolle Objekte, sowie Grafiken, die nicht auf dem Gabentisch lagen.

Literarische Einflüsse, persönliche Erlebnisse aber auch tagespolitische Anregungen finden Eingang in die in unterschiedlichen Techniken gefertigten Arbeiten. Während Bettina Haller überwiegend auf dem Gebiet des Holzschnittes bzw. Holzstiches arbeitet, stehen bei Wolfgang Gebhardt Collagen unter Verwendung alter Fotografien oder Buchillustrationen im Mittelpunkt seiner Arbeit. Beide verbindet ein gewisser Hang zu absurden oder surrealen Konstellationen, in denen sich mitunter auch ein hintergründiger Humor präsentiert.

 

Biografien

 

Bettina Haller

1971 in Karl-Marx-Stadt, jetzt Chemnitz, geboren

1990 – 1995 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst

Leipzig, Fachbereich Buchgestaltung, 1995 Diplom

1995 – 1998 Meisterschülerstudium bei Prof. Karl-Georg Hirsch,

1998 Meisterschülerdiplom

seit 1998 Arbeit als freiberufliche Grafikerin in Chemnitz und Betreiben einer kleinen Druckwerkstatt für künstlerischen Handpressendruck (Sonnenberg-Presse) mit Andrea Lange und Birgit Reichert

2020 Verlegung der Werkstatt in das Antiquariat Max Müller

seit 2001 Mitglied im Bundesverband Bildender Künstler/Chemnitzer Künstlerbund e.V.

seit 2003 Mitglied in XYLON Deutschland

Preise: u.a. 2015 Victor Otto Stomps-Preis der Stadt Mainz für die Sonnenberg-Presse Chemnitz und Kemberg, 2018 Christoph-Graupner-Kunstpreis für Malerei und Grafik

 

Wolfgang Gebhardt

1959 in Brachwitz (Saalekreis) geboren

1982 – 1987 Philosophiestudium an der Martin-Luther-Universität

Halle, Abschluss als Diplom-Philosoph

seit 1990 Arbeit als Buchhändler und Antiquar

1991 – 1996 Geschäftsstellenleiter der Büchergilde Gutenberg in Chemnitz

2011 Übernahme des Antiquariates Max Müller ebenda

  

HEINRICH-HARTMANN-HAUS

Untere Hauptstraße 16
09376 Oelsnitz/Erzgebirge
Telefon 037298 17756
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.heinrich-hartmann-haus.de

Öffnungszeiten
Do 9 – 17 Uhr
Fr, Sa, So 14 – 18 Uhr

Informationen zu den aktuellen Hygienemaßnahmen und Besuchsbedingungen auf unserer Internetseite.

 

Führungen, Ausstellungsgespräche und museumspädagogische Angebote für Kindergärten und Schulklassen, Gruppen und Vereine nach Vereinbarung (entsprechend der aktuellen Lage).


Die Galerie wird gefördert von der Stadt Oelsnitz/Erzgebirge und dem Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.